Heilfasten in Süd-Dänemark

vom 2. - 9. Oktober 2022

 

"Heilfasten ist so alt wie die Völker der Erde!"

Otto Buchinger 1878 - 1966

 

Was bedeutet Heilfasten:

Anhand eines Heilfasten-Konzeptes entlasten wir den Körper um seine Tätigkeit des Stoffwechsels organisch, zellular und auch geistig.

1. Tag Entlastung durch leichte Kost; 2. -6. Tag Wasser, Tee, Gemüsesäfte mit Andacht & Achtsamkeit genossen; ab 7. Tag Aufbau durch leichte Kost Stufe um Stufe... evtl. auch Nahrungsumstellung.

Darmreinigung zu Beginn und zwischendurch mit Salzen, Klistieren u.a.; ein jeder findet die ihm angenehmste Umgangsweise.

 

Zweck:

Körpereigene Prozessarbeit beinhaltet vor allem "altes Heilwissen". In den letzten Jahrzehnten finden wir wieder zurück Körper, Geist & Seele als Einheit zu entdecken. Zyklisch ordnet der Körper seine Abläufe selbst. Im Jahreszeiten-Rhythmus tritt ein Prozess ein, der körperlich einem Aufwachen (Frühjahr) gleicht und einem Ruhepol (ab Herbst) ähnelt. Das geistige Feld kommt in einen Wachstumsschub, wie sich Jahresringe in Bäumen bilden.

Bei uns Menschen sind dieses hormonelle Umstellungen, die sich ganzkörperlich auswirken.

Paracelcus: SO OBEN WIE UNTEN (Körper-Geist-Symbiose)

Gesundheit und ein frischer Geist benötigen heutzutage mehr denn je Stärkung durch körperinterne Impulse, die durch Selbstreinigung im Heilfasten unterstützt und selbsttätig herbeigeführt werden.

Gesundheit kommt von innen.

 

Begleitung:

Fastenkonzept nach Buchinger in leicht abgewandelter Form. Tagesablauf unterstützend, begleitend, dienstleistend formell und ansonsten sozial individuell nach Bedürfnissen ausgerichtet. Sehr kreativ und schöngeistig geplante Tagesangebote... Übungspraxis "Die Fünf Tibeter", Freier Tanz, Kunst & Natur, Wanderungen am Meer, Fastengespräche am Feuer.

Wann immer ein Problem entstehen sollte, die Antwort wird in gegenseitiger Betrachtung gefunden. Im weiteren wird darauf geachtet, dass ein gemeinschaftliches Gruppengefühl eingenommen werden kann.

 

Wo:

Ein Seminarhaus mit Nebengebäude am Rande des  idylischen Ortes Hoyer, Nähe Tondern, südliche Westküste Dänemarks grenznah, erwartet interessierte Fasten-Teilnehmer. Ein Platz und viel Bewegungsraum mit weitem Blick über Felder und offenem Horizont hebt kreative Bewegungsfreude an und der Geist findet Ruhe. 

Die Unterbringung ist komfortabel in einem gerade frisch renovierten,  dänisch-charmantem Einzelhaus... doch teilweise in Doppelbelegung je Zimmer.

Es ist auch möglich im nahe gelegenen Ortskern (15 Gehminuten) nach eigenem Ermessen eine Unterkunft zu buchen.

Kleiner Teilnehmerkreis!

 

Leitung:

R. Gudrun Honisch, s. Vita 

Telefon 04329 238 (AB)

Email s. Kontakt

 

Claudia Tiefert

Assistenz

Ausbildung ElementeTraining 3. Modul, Feuerläuferin

 

"Eigene und gemeinsame Erfahrungen prägen uns zutiefst,

das Heilfasten-Programm jeweils im Frühjahr und Herbst zum Wohle aller Beteiligten anzubieten".

 

Angaben zu den Konditionen bei Interesse gern persönlich bzw. bei verbindlicher Anmeldung die Veranstaltungsübersicht.

Rechtzeitige Anmeldung wäre sinnvoll!